Genevolu: Forum

Als Gast dürfen Sie momentan die Beiträge lesen. Um aktiv im Forum mitzuwirken, können Sie sich hier anmelden bzw. registrieren.

Thema ohne neue Antworten

Kohlert

Autor Nachricht
Verfasst am: 02. 05. 08 [19:47]
Arno55
Themenersteller
Dabei seit: 02.05.2008
Beiträge: 1
Mein Familienname stammt ursprünglich aus Sachsen (Glauchau). Um 1619 wanderte Leonhard Kohlert nach Graslitz (Böhmen) aus. Dort wurden die Kohlerts dann mit zum häufigsten Familiennamen (über 100 Vorkommen um 1930. Nach dem 2. Weltkrieg verbreitete sich der Name dann über ganz Deutschland mit dem Schwerpunkt in Bayern.
Was bedeutet der Name ?
Vom Beruf des Köhlers- oder von Nikolaus - oder wie ein Forscher um 1930 vermutete von Kahl-hart also wenig behaart (Glatze) ?
Verfasst am: 25. 01. 09 [16:59]
FalkLiebezeit
Dabei seit: 25.01.2009
Beiträge: 1
Hallo Arno,

Das scheint doch auf den Koehler, den Kohlenbrenner, hinaus zu laufen.
Josef Karlmann Brechenmacher, Etymologisches Woerterbuch der Deutschen Familiennamen, C. A. Starke Verlag, Limburg an der Lahn, 1963
(der haette auch ein Kohlgart als Ort im Angebot, da finde ich aber nur einen Berg Kohlgarten im Schwarzwald - wo man sich eine Abschleifung zu Kohlert vor-
stellen koennte)
Hans Bahlow, Deutsches Namenlexikon, suhrkamp taschenbuch, Frankfurt/M., 1972
Konrad Kunze, dtv-Atlas Namenkunde, Deutscher Taschenbuch Verlag, Muenchen. 3. Aufl. 2000, hat auf S. 158 sogar eine Verbreitungskarte des Namens
Horst Naumann, Familiennamenbuch, VEB Bibliographisches Institut Leipzig, 1987

sind sich eigentlich alle einig auch wenn sie nur Kohler, nicht KOHLERT
anzubieten haben.

Was hat denn Deine Familienforschung (vor 1619) in Sachsen ergeben, war Kohlert wirklich die aelteste Schreibweise ?

Gruss

aus Diepholz

Niedersachsen

Falk Liebezeit icon_confused.gif