Genevolu: Forum

Als Gast dürfen Sie momentan die Beiträge lesen. Um aktiv im Forum mitzuwirken, können Sie sich hier anmelden bzw. registrieren.

Thema ohne neue Antworten

Nies

Autor Nachricht
Verfasst am: 24. 05. 09 [16:58]
frau19
Themenersteller
Dabei seit: 24.05.2009
Beiträge: 1
Hallo,
würde auch gern etwas über meinen Nachnamen erfahren:
Komme aus Mittelhessen und ich weiß, dass meine Familie hier seid mindestens 750 Jahren ansässig ist.
Unser Name hat in der Zwischenzeit eine Verwandlung durch gemacht:

Nys --> Nies

Meine Nachforschungen haben bis jetzt ergeben, dass das eine Kurzform von Dionysos sein soll. Die Gegend, aus der ich stamme, hat aber nichts mit Weinanbau zu tun.

Wer kann mir helfen?
Verfasst am: 27. 05. 09 [13:15]
Namiac
Dabei seit: 20.09.2007
Beiträge: 47
Hallo,

der FaN Nies ist nicht gerade selten, 1.337 aktuelle sowie über 1.000 hist. Belege (1540-1942) können vor allem in der Westhälfte Dtls., also hauptsächl. in Hessen, NRW, RP und BW ausgemacht werden. Die Schreibvariante Nys ist selten, besitzt 57 akt. & 14 hist. Belege und ist am Niederrhein gestreut. Zugrunde liegt dem Namen Dionys(ius) - mit Wegfall der 1. Silbe. Durch Verehrung des hl. Dionysius von Paris (3. Jh., 1. Bischof von Paris, einer der 14 Nothelfer, Märtyrer) entstanden auch weitere Ableitungen bzw. Verkürzungen wie Denis, Donis, Neis, Niese, Nieß, Nißle, Nies(s)en oder Nissen. Ein direkter Zusammenhang mit Dionysios, dem Gott des Weines besteht nicht.

MfG
Martin

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 27.05.2009 um 23:52.]